Transport


aussenlandung04Es kommt recht häufig vor, dass ein Segelflugzeug für den Transport auf- oder abgebaut werden muss. Dies geht wesentlich schneller als die meisten Menschen denken. Moderne Flugzeuge können mit nur 2 Personen in weniger als 15 Minuten auf- oder abgebaut werden. Der Transport bzw. Auf- und Abbau eines Segelflugzeugs ist immer dann nötig, wenn eine Außenlandung erfolgt ist, also der Pilot keine Thermik mehr gefunden hat und deshalb seinen Ausgangsflugplatz nicht wieder erreichen konnte. Dann muss das Flugzeug abgeholt werden. Ein Segelflugzeug wird auch manchmal dann abgerüstet, wenn in dem Hangar nicht genügend Platz vorhanden ist, um alle Flugzeuge aufgerüstet zu lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Aufbau unserer LS4b:

 Auf diesen Bildern sind stets sehr viele Personen zu sehen. Es ist jedoch möglich ein Flugzeug mit nur 2 Personen aufzurüsten.

 

aufbau01

 

 

 

 Zuerst wird der Rumpf aus dem Anhänger  gezogen

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aufbau02

 

 

Die erste Fläche wird aus dem Hänger geholt und in den Rumpf gesteckt.
Damit das Flugzeug nicht zur Seite umkippt muss sie ab jetzt ständig gestützt werden, entweder durch eine Person als Halter oder durch eine Flächenstütze.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

aufbau03

 

 

 Die zweite Tragfläche wird in den Rumpf gesteckt und die Bolzen, die die Flächen zusammenhalten werden befestigt. Die Flächen müssen danach nicht mehr festgehalten werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aufbau04

 

 

 

Das Höhenleitwerk wird montiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aufbau05

 

 

 

 Letzte kleine Montagen (Batterie etc.) und das Flugzeug ist flugbereit.

© 2008 Luftfahrtverein Unterweser e.V. | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de