Beiträge

In den meisten Vereinen gibt es eine "Baustundenregelung" bei der sich die Startgebühr danach richtet, wie viele Arbeitsstunden im Winterhalbjahr, in dem nicht geflogen wird, abgeleistet hat. Dieses ist bei uns nicht der Fall. Wir haben keine "Baustundenregelung" und auch keine Startgebühren. Das bedeutet nicht, dass wir keine Winterarbeit haben. Bei uns tragen sich die Mitglieder am Ende der Saison für bestimmte Arbeiten ein. Diejenigen, die für eine Aufgabe zuständig sind, müssen dann dafür sorgen, dass selbige zum nächsten Saisonbeginn erledigt ist. Die Flug und Startgebühren werden von der Monatspauschale gedeckt, was den Vorteil hat, dass man nicht ständig überlegen muss, ob es sich nun lohnt, einen Start zu machen oder nicht. Man fliegt einfach nach Lust und Laune.

Monatsbeitrag (Erwachsene): 50€
Monatsbeitrag (bis 25Jahre): 40€
Knaxfonds 5€
Aufnahmegebühr: ein Monatsbeitrag
Flug und Startgebühren: -

Umlagen

Umlagen müssen einmalig gezahlt werden, wenn man zum ersten mal mit einem weiteren Flugzeugtypen fliegen möchte. Die Doppelsitzer, mit denen geschult wird benötigen keiner Umlage. 

Beiträge und Gebühren im LVU (PDF)

© 2008 Luftfahrtverein Unterweser e.V. | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de